Herr Damhirsch,
mein heutiger Gesprächspartner

~ Präsenz ~

Heute gibt es ein stilles Interview – mit nicht weniger gehaltvollem Inhalt. Betrachte das Foto und lausche der Weisheit des Hirsches …

Ich muss nicht viel sagen, ich lass es dich erfahren – ohne Worte. Schau mich einfach an. Schau mich wahrhaftig an.


Es geht um Präsenz, ganz da sein. Nichts tun, nicht schreien, nicht scharren, nicht wild herumlaufen, einfach stehen und da sein, präsent sein. Mehr gibt es nicht zu tun. Meine klare und wahrhaftige Anwesenheit drückt schon alles aus. Du erkennst mich, wenn du mich ehrlich ansiehst.

Ich bin ganz in mir und ich nehme meine Umwelt bewusst wahr – weiter Fokus, mit beiden Beinen sicher auf dem Boden.

Siehst du, ich brauche dem nichts hinzuzufügen. Ich stehe einfach da und kommuniziere mit dir. Wir können so viel aussagen, wenn wir aus unserer Mitte heraus einfach präsent und ehrlich sind.

So werde ich nun keine Worte mehr verlieren und bitte dich, mit meinem Wesen Kontakt aufzunehmen, einfach über das Foto. In diesem Augenblick bin ich ganz bei dir.


Bis 5. Juli 2020 und früher kannst du auch als Besucher weiterhin vollumfänglich alle Liebesbriefe/LoveLetter lesen; danach werden hier nur noch die Weisheiten der Tierwelt veröffentlicht. Informationen zum aktuellen HerzAugenBlick-Experiment gibt es auf der Seite HerzAugenBlick bei Facebook.

Rückblick auf die Weisheit bzw. das HAB-Experiment der letzten Woche, die neue Tier-Botschaft und meine persönlichen Anmerkungen dazu sind ab 12. Juli 2020 exklusiv für LoveLetter-Abonnenten.


zurück zu allen Botschaften